pinneberger bühnen e.V.

Bühnengestaltung

Einfallsreichtum, Sinn für Proportionen und Liebe  zum Detail zeichnen einen guten  Bühnenausstatter aus. Bereits zu einem sehr  frühen Zeitpunkt der laufenden Produktion  beginnen die für die Bühnenausstattung  verantwortlichen Mitglieder nach der Einrichtung  zu suchen. Was ist an Möbeln vorhanden? Was  kann mit wenigen Mitteln so umgestaltet werden,  dass es zum aktuellen Stück passt? Wo fehlt  etwas und vor allem woher können fehlende Teile kommen? Da wird telefoniert, organisiert und an  viele Türen geklopft. Ob es Omas  Spitzentischdecke sein soll oder ein Vertiko aus  dem 19. Jahrhundert, ob eine Rockerbude  eingerichtet werden soll oder eine alte  Hamburger Hafenspelunke – die  Bühnenausstattung kümmert sich darum.  Doch es soll nachher bei den Vorstellungen nicht  nur authentisch aussehen. Die Einrichtung muss  auch zur Spielweise passen. Wichtige Räume für  die Bewegungen der Schauspieler auf der Bühne  dürfen nicht blockiert werden. Das Sofa darf nicht  so groß sein, dass der Schrank dahinter nicht  mehr zu öffnen ist. Der Wandschmuck muss zum  jeweiligen Stil passen. Die Bühne muss so  eingerichtet werden, dass sie optisch nicht  “kippt”. Wie der “richtige” Rahmen ein Wandbild  erst zur Geltung kommen lässt, gestaltet die  Bühnenausstattung jedesmal aufs Neue den  perfekten Rahmen für jedes Stück. 
pinneberger bühnen auf Facebook
Home Programm Tickets Unser Theater Unser Hobby Noch Fragen? Kontakt Impressum